Bandküchengeschichte, die letzte

Bild des Benutzers Mrs.Pophead
Mrs.Pophead

Donnerstag, 12.01., wir sind mit Siggi verabredet. Genau noch eine Woche, dann wird es ernst - für alle anderen, denn Siggi ist schon längst voll eingespannt in den Huxleys - Wahnsinn, der den Umzugs - Wahnsinn zur Zeit etwas in den Schatten stellt. Erst vor ein paar Tagen ist die " Pot Of Gold " in Produktion gegangen. Die Lieferung wird genau nächste Woche Donnerstag erwartet. Die Poster sind bereits da und müssen gerollt werden, die T-Shirts werden auch erst noch geliefert und müssen dann gefaltet werden. Buttons müssen noch gemacht und die ganze Logistik für die drei Tage im Huxleys muss noch organisiert werden: Wer kann welchen Wagen fahren, wer kann wann mithelfen beim Kisten schleppen, welche Getränke und welches Bier wird geordert für die Backstage-Partys ( 17 Kästen! ). Dazwischen rufen ständig Leute an und wollen noch Tickets bestellen. Die Gästeliste muß auch noch vervollständigt werden - und die ist im Huxleys immer sehr lang.

Jeff und Robert kommen, die Probe ist zu Ende. Die neuen Anzüge sind da und werden begutachtet. Knaller, ich brauche eine Weile um mich von dem Anblick zu erholen. Eine kleine modische Diskussion entspinnt sich: in den Anzügen ist Silber mit drin, dazu passen Roberts goldene Schuhe natürlich nicht mehr.Statt sich um neue Schuhe zu kümmern, bestellt sich Robert aber lieber ein paar farblich passende Drumsticks.

Das war die letzte Bandküchengeschichte

Warum?

Ganz einfach. Es gibt keine Bandküche mehr.

Wie es nun unseren Freund dem Pothead - Kühlschrank geht und was die ewig nörgelnde Kaffeemaschine macht, erfahrt Ihr demnächst im " Tresentalk "

 

Neueste Videos